Englisch

Aleksandra Rudzinska gewinnt Speed-Quali der Damen, Laura Lammer mit österreichischem Rekord

Heute (13.09.) stehen bei der Kletter-WM alle Runden im Speed an. Um 10 Uhr ging es mit der Qualifikation der Damen los. Aleksandra Rudinska (POL) entschied die Qualifikation für sich. Mit Iuliia Kaplina (RUS) und Anouck Jaubert (FRA) qualifizierten sich die zwei schnellsten Damen der Saison für das Achtelfinale. Laura Lammer wurde als beste Österreicherin 19. und stellte mit 8.75 Sekunden einen neuen nationalen Rekord auf. Jessica Pilz liegt auf Finalkurs in der Kombination.

Laura Lammer überzeugt mit schneller Zeit und Rang 19

Die Steirerin Laura Lammer stellte mit 8.75 Sekunden einen neuen österreichischen Rekord auf. Das Achtelfinale verpasste die 17-jährige Grazerin nur um drei Zehntelsekunden. "Es ist unbeschreiblich. Ich bin sehr zufrieden. Es ist toll, dass es genau bei der WM einfach aufgeht. Zwei gute Läufe und dann auch noch eine neue Bestzeit: darüber freue ich mich sehr!", so Lammer im Anschluss. Alexandra Elmer lief in 8.87 Sekunden auf Rang 22. Die Kombiniererin Laura Stöckler erzielte Rang 26 und verbesserte damit ihr Ranking in der Kombination.  Nina Lach wurde in 9.54 Sekunden 29. Sandra Lettner, die in allen Disziplinen startet, lief in 10.69 auf Rang 48. Jessica Pilz ist trotz Rang 58 auf Finalkurs in der Kombination Für Vorstieg-Weltmeisterin Jessica Pilz ging es im Speed um eine gute Platzierung, um sich für das Kombinationsfinale der besten Sechs am Sonntag, den 16.9., zu qualifizieren. "Es ist nicht so gut gelaufen. Ich weiß, dass ich zwei Sekunden schneller sein kann. Den ersten Lauf habe ich nicht gut erwischt, im zweiten Lauf bin ich gestürzt, und schon ist es vorbei. Jetzt liegt mein Fokus auf dem Boulder-Halbfinale. Dort ist noch alles drin" so Pilz, die in 12.00 Sekunden auf Rang 58 lief. Damit liegt Pilz mit 437.5 Punkten auf Rang 4 im Kombinations-Ranking und hat gute Chancen, das Finale der besten 6 zu erreichen.

Speed Finalrunden heute Abend (13.08.) um 20:00 Uhr in der Olympiaworld

Direkt nach der Speed Qualifikation der Damen klettern die männlichen Speedathleten um 13:00 Uhr um einen Einzug ins Viertelfinale. Heute Abend (13.08) um 20:00 Uhr kämpfen die schnellsten 16 Frauen der heutigen Qualifikation in der Olympiaworld um einen Platz am Podium. Das Speed Finale der Männer findet im Anschluss statt. Beide Finalrunden werden live auf ORF Sport+ übertragen. Im Anschluss, um 21:45 Uhr, werden die Medaillen am Marktplatz verliehen.

Pressekonferenz morgen Freitag (14.08.) um 11:00 Uhr im WM-Pressezentrum in der Olympiaworld

Morgen um 11:00 Uhr findet die Pressekonferenz der erst-, zweit-, und drittplatzierten Männer und Frauen der Speedbewerbe im WM Pressezentrum in der Olympiaworld statt. Mit dabei sind auch Medaillengewinner der Paraclimbing Bewerbe. Alle akkreditierten Journalisten und Journalistinnen sind dazu herzlich willkommen. Nach der Pressekonferenz stehen die Athleten für Einzelgespräche zur Verfügung.

Text: Ben Lepesant

Facts

2000 Griffe

58 NATIONEN

834 ATHLETEN

20.000 FREIWILLIGE ARBEITSSTUNDEN

500 KG CHALK

Climb. Come together. Celebrate!